Artikel

Was ist Esport? – Der 1.ECF im Podcast mit der Wolfshöhle

Was ist Esport?

Für uns ist Esport eine klare Sache: das wettkampforientierte Spielen von Videospielen in verschiedenen Disziplinen bzw. Games nach festgelegten Regeln. Es ist eine Passion, die von allen Vereinsmitgliedern sowie anderen Akteuren und Parteien in unserem unmittelbaren Umfeld weitestgehend auch unterstützt wird.

Jedoch müssen wir uns regelmäßig vor Augen führen, dass wir uns hauptsächlich in online-affinen sozialen Kreisen bewegen und es auch immer noch viele Menschen gibt, die den Esport nicht verstehen oder – ungerechtfertigt – kritisieren. Wir sahen es schon immer als unsere Verpflichtung, den Esport stärker in die Mitte der Gesellschaft zu tragen und mit (negativen) Vorurteilen weitestgehend aufzuräumen. Aber wie schafft man sowas? Natürlich indem man in erster Linie aus der eigenen “Blase” heraustritt und so oft es möglich ist vor einem Publikum spricht, welches vielleicht noch nicht mit dem Thema in Berührung gekommen ist.

Hierzu waren unsere Vorstandsvorsitzenden Jan “Rook” und Wladi “koop_gamer” zu einem Podcast der Wolfshöhle eingeladen, welcher am 11.08.2020 veröffentlicht wurde.

In dem Podcast werden dabei – unter anderem – folgende Themen angesprochen:

  • Das Hauptproblem des Esport in Deutschland; er wird politisch immer noch stark vernachlässigt und – trotz seines starken Wachstums – nicht als Sport anerkannt, was es vielen Vereinen nicht möglich macht eben auch als gemeinnützig anerkannt zu werden. Das ist eine Problematik mit welcher insbesondere auch wir stark zu kämpfen haben
  • Inwiefern werden Esportler/Gamer stigmatisiert? Machen (semi-)professionelle Gamer vielleicht doch mehr als nur stumpf vor dem Bildschirm zu sitzen?
  • Wie sind Vereine nützlich um Problemen wie beispielsweise Mediensucht gegenüberzutreten und einen gesunden Medienkonsum zu unterstützen?
  • Wie sozial ist Esport und die Community wirklich? Natürlich dulden auch wir kein Fehlverhalten und nutzen einen Ethikkodex um unseren Mitgliedern klare Grenzen aufzuzeigen
  • Inwiefern verdienen die Spieler Geld und wie finanzieren wir uns über Sponsoren?
  • Wie stehen wir zu Mobile-Gaming und Crossplay?
  • Was genau machen wir eigentlich im Verein? Was war unser erster Berührungspunkt mit dem Esport?
  • Wie sieht gutes Marketing im Esport aus? Ein neues Publikum eröffnet auch neue Chancen für neue Marketing-Strategien
  • Wie geht der Esport mit Covid-19 um?
  • Wie startet man eine Karriere im Esport?

Auch wenn beide Moderatoren eine gewisse Affinität zum Thema Gaming mit sich bringen, viele ihrer Zuhörer haben diese vielleicht noch nicht. Deshalb waren wir sehr froh, von ihnen die Chance bekommen zu haben, gute zwei Stunden über allerlei Themen Rund um den Esport und unseren Verein sprechen zu dürfen. Den Podcast könnt ihr hier finden.

Gamertoc

Mein Name ist Oliver Theobald, aka Gamertoc, und ich bin 18 Jahre alt. Seit 2019 studiere ich Informatik an der Goethe-Uni und bin seitdem auch Mitglied im 1. ECF. Spieletechnisch verbringe ich wohl mit Overwatch, Dark Souls III, Skyrim und der Assassin's Creed-Reihe, bin aber immer offen für neues. Außerhalb des Studiums verbringe ich wohl am meisten Zeit damit, meine Spiele und Programme auf Linux zum Laufen zu bekommen (und auch am Laufen zu halten). Abgesehen davon habe ich eine Leidenschaft fürs Streamen und fürs Kochen entwickelt.

Alle Artikel von Gamertoc

Willst Du bei uns mitmachen?
Gerne! Dann werde Mitglied in unserem Verein!