Artikel

Interview: Alex „Scotty“ Hazel (Vorstand)

Vor ein paar Wochen hatte ich die Ehre mit unserem Vorstandmitglied und Schriftführer Alex „Scotty“ Hazel ein Interview zu führen. Hierfür habe ich die Community gefragt, was sie schon immer einmal von Alex wissen wollten. Was ein Schriftführer eines Esport Vereins eigentlich so macht, wer sein Lieblingsvereinsmitglied ist und viele weitere interessante Insights in das Leben von Scotty findest Du hier:

Erzähl mir doch mal was über Dich.

Hm

Ja gut, ich heiße Alex, Ich bin noch keine 30, aber ich gehe stark auf die 30 zu. Ich habe einen Master in Soziologie gemacht und arbeite seit über zwei Jahren in einem Kaffee Start-Up. Sonst sitze ich aktuell zuhause und starre die Wand an. #Pandemie

Hätte ich mehr Zeit und die Möglichkeiten Hobbies nachzugehen, würde ich ins Fitnessstudio gehen oder joggen. Ich würde dann auch mehr tanzen, das ist aber aktuell auch etwas schwierig. Ich hätte wahrscheinlich auch eine Art Band, bzw. würde einfach mehr Musik machen. Meine Gitarre steht aktuell nur neben mir und staubt ein.

Falls es jemand nicht weiß, ich bin der Schriftführer im Verein. Dieser Part ist recht relevant, deswegen sitzen wir ja gerade bei diesem Interview. Wenn jemand nicht weiß was ich hier eigentlich mache, ich bin seit ca. vier Jahren auf diesem Discord Server, ich habe gerade nochmal nachgeschaut auf Facebook (ich fühle mich wie ein Boomer, weil ich Facebook benutze), ich habe Jan das erste Mal vor 4 Jahren geschrieben, genau genommen am 2.3.2017. Ich weiß sogar noch, wo ich war als ich ihm geschrieben habe. Ich saß in einem Seminar „Soziologie der Liebe“ und es hat mich etwas gelangweilt und wie man das als guter Student eben tut, habe ich meine Zeit am Handy verbracht.

Was Spielst du eigentlich so?

Ich spiele hauptsächlich League of Legends und Legends of Runeterra, habe auch eine Weile Hearthstone gespielt, damit habe ich auch mehr oder weniger im Verein angefangen. Das habe ich mittlerweile aber auch sein lassen, das Spiel wurde zu sehr ‚pay to win‘. Ich habe keine Lust da so reinzugrinden. Legends of Runeterra kann man besser casual spielen. League of Legends spiele ich schon seit der Beta.

Ansonsten halt ja, bisschen Nintendo oder an der Konsole zum Entspannen. Idealerweise mit Leuten, insofern möglich.

Eigentlich spiele ich nicht mehr so viel, was eigentlich traurig ist.

Äppler oder Bier?

Ach, Scheiße… schwierig. Ich sage Bier. Wenn ich aber unterwegs bin und Äppler günstiger ist, trinke ich Äppler.

Und nur das einzige wahre Bier: Warsteiner.

Ich trinke auch jetzt gerade eben ein Warsteiner.

Was machst du eigentlich als Schriftführer?

Ich sag mal meine Aufgabe erschöpft sich eigentlich darin, dass ich bei allen offiziellen Sitzungen, Vorstand, Mitglieder etc. das protokolliere und den Mitgliedern aufbereite und zur Verfügung stelle. (fungiere sonst als regulärer Beisitzer im Vorstand / treffe Entscheidungen und versuche den Verein weiter nach vorne zu bringen)

Würdest du einen Furz mit ins Protokoll aufnehmen?

Ich notiere zwar was passiert, aber bei der Aufbereitung versuche ich einen angenehmen Lesefluss zu erstellen. Hierbei würde sich ein Bohnenduft nicht so gut machen.

Wer ist dein Lieblingsvereinsmitglied?

Du natürlich.

Hast du schon mal eine Frau rumbekommen, in dem du mit deinen Stats geflexed hast?

Es gibt da nicht viel zu flexen bei mir. Ich habe aber im Rahmen meines Gaminghobbies meine Freundin kennengelernt. Sie ist jetzt halt keine Esportlerin, sie spielt casual Games, aber es ist ein grundlegendes Verständnis für Gaming da.

Aber sonst sind meine Stats nicht so gut. Ach übrigens, ich bin Gold IV *zwinker zwinker*

Platz 1 “would smash Liste” League?

Urgot.

“Would smash” Liste Verein?

Steffen.

Was ist dein Lieblingsplatz in FFM?

Ich würde sagen Sachsenhausen. Einfach nur weil ich da in meiner Studienzeit häufig war und da auch viel Witziges passiert ist.

Welche Momente, Ereignisse oder Aktionen siehst du rückblickend als wichtige Meilensteine in der (noch jungen) Historie des ECF? Wie hast du sie damals erlebt?

Oh Gott…

Wir gehen jetzt nach der Vereinsgründung aus nehme ich an…

Ähm..

Was ich recht interessant fand, war als wir vor den Vertretern des Landesportbundes versucht haben zu erklären, weswegen Esport ein interessanter Punkt ist und diese zu überzeugen, dass wir eine entsprechende Förderung bekommen sollten und wir dann in den Uniräumen eine lange Präsentation gehalten haben, um zu erklären was Esport eigentlich ist.

Generell sind das ja eigentlich alle Präsentationen, die vor Leuten sind, die mit dem Thema nicht so viel anfangen können. Man kommt eben aus seiner Bubble raus und das ist eigentlich echt interessant das mal zu erleben.

Wenn du ein Säugetier wärst, welches?

Frettchen.

Und welcher Vogel?

Ein Kakadu.

Welcher Skin ist der beste in League of Legends?

Starguardian Ezreal

Was ist dein Main Champion und eine Main Rolle?

Main Rolle Support und als Champion hält sich gerade die Waage wischen Leona und Lulu.

Würdest du dich selber als ESportler bezeichnen?

Ich sehe mich als Esportler, wenn ich bei einem Turnier spiele. #wirallespielentheater (Soziologie Referenz). Rollen werden eingenommen, wenn man gedrängt wird diese auszuführen. Ich nehme die Rolle des ESportleres ein, wenn ich ein Turnier spiele, so wie ich die Rolle des Fußballers einnehme, wenn ich mit meinen Freunden einen Ball kicke.

Die Rolle als Esportler habe ich nicht, wenn ich einfach ein bisschen rum zocke.

Lieber Alex, ich möchte mich natürlich auch bei dir für dieses Interview und auch für jede lustige Minute in der Summoners Rift bedanken. Sei es, wenn du mich als dein Lieblingsvereinsmitglied betitelst oder die Treffsicherheit meiner Morgana Qs berechnest. Danke für die Arbeit die du in den Verein steckst.

Jasmin Klappenberger

Mein Name ist Jasmin Klappenberger und ich bin 22 Jahre alt. Ich studiere seit 2018 Germanistik und Philosophie an der Goethe-Uni. Dort arbeite ich auch als studentische Hilfskraft in der älteren deutschen Literaturwissenschaft. Aktuell bin ich jedoch an der UiT in Tromsø und mache ein Auslandssemester. Meine Lieblingsgames sind League of Legends und Animal Crossing, ich kann mich jedoch auch für viele andere begeistern. Seit 2019 bin ich stolzes Mitglied des 1. ECFs. Ich mag Kuchen backen (essen eigentlich weniger), Animes, Stricken, Häkeln und Naps.

Alle Artikel von Jasmin Klappenberger

Willst Du bei uns mitmachen?
Gerne! Dann werde Mitglied in unserem Verein!